#49 – Black-Friday

Meine Reise zur persönlichen Freiheit

#49 – Black-Friday

Willkommen zurück zu meinem neuen Beitrag. Diese Woche war geprägt vom Black-Friday. Morgen ist dann noch der Cyber-Monday und die Kunden sollen kaufen, kaufen, kaufen. Schaut man sich den Kursverlauf von Bitcoin, Ether, etc. an, war es ein Schwarzer-Freitag in negativer Hinsicht. Und der Trend scheint sich noch weiter fortzusetzen. Aber beginnen wir erst mal bei Amazon FBA.

Amazon FBA

Diese Woche lag ich deutlich unter der 5000€ Marke in Deutschland. Rechne ich noch die anderen Marktplätze dazu, komme ich auf magere 4500€. Das ist nicht gerade berauschend aber noch ok.

Vor allem der Donnerstag mit unter 300€ hat sich sehr schlecht ausgewirkt. Ich denke das liegt daran, dass alle Kunden auf Deals am Freitag gewartet haben und deswegen am Donnerstag nicht so viel bestellt haben.

VAT UK

Wie bereits hier berichtet, habe ich mich dazu entschieden, die VAT-Registrierung selbst du machen. Das war dank einer Video-Anleitung und dem übersichtlichen Formular recht einfach. Nun habe ich noch das offizielle Schreiben bekommen und kann jetzt also Ende Dezember meine Steueranmeldung machen. Wie das läuft werde ich dann natürlich auch wieder hier berichten.

VAT Tschechei

Hier hatte ich ja berichtet, dass es nun langsam vorwärts geht mit dem Pan-Europa-Programm. Die VAT-Nummer ist nun da und bereits bei Amazon hinterlegt.

Auf die Registrierung in Polen warte ich noch, aber immerhin scheint Avalara nun etwas in die Gänge zu kommen. Evtl. macht Amazon jetzt auch etwas Druck bzgl. des Weihnachtsgeschäftes. Immerhin läuft das ganze jetzt auch schon fast seit einem Jahr.

Projekt Haustier

Der Vertrag ist ja nun schon unterschrieben, allerdings hängt es nun doch noch an ein paar Stellen. Ich warte noch auf bessere und mehr Bilder von meinem Hersteller und der Markenanwalt hatte wohl beim DPMA keine Mail-Adresse hinterlegt, weshalb Amazon die Markenregistrierung nicht abschließen konnte. Immerhin sind die Produkte nun schon im Amazon-Katalog angelegt. Leider ist mir da dann aufgefallen dass auch andere Händler die Produkte des Herstellers schon anbieten. Zwar habe ich laut dem Vertrag exklusives Verkaufsrecht für Amazon, aber der Hersteller will natürlich auch seine anderen Händler nicht verkraulen. Hier ist es Fingerspitzengefühl zeigen.

repay.me

Am Freitag haben wir nicht nur den Kreditvertrag für unser Haus unterschrieben (jeah wieder einen Schritt weiter 🙂 ), sondern es hat sich auch noch jemand bei mir gemeldet. Dieser jemand hat meinen Kontakt vom BNI-Netzwerk bekommen und mir von einem Projekt erzählt. Auf den ersten Blick sieht es etwas seltsam aus mit den 100%-Cashback aber ich finde die Idee eigentlich ganz cool. Also warum nicht ausprobieren? Ich habe mich registriert und warte nun darauf als Verkäufer freigeschaltet zu werden. Falls das auch was für dich ist, kannst du ja mal vorbeischauen. Hier ist ein Link dazu (Affiliate). Im Moment befindet sich der Shop noch im Aufbau aber ich war ja sowieso schon auf der Suche nach einem weiteren Standbein neben Amazon.

Bitcoin

Sicher habt ihr schon davon gelesen, dass die Cryprowährungen alle ziemlich den Bach runter gehen. Das gesamte Jahr 2018 war ja bis jetzt eher lahm, nachdem 2017 abging wie eine Rakete. Nun wird allerdings doch noch spannend allerdings haben die Bären die Oberhand bekommen und die Kurse sind extrem eingebrochen. Ich bleibe trotzdem stark und verkaufe noch nicht, da es sowieso Spielgeld war. Bist du auch in ein paar Coins investiert? Wie siehst du die aktuellen Entwicklungen?

Newsletter

Bisher war ich beim Anbieter Cleverreach (Affiliate) für meine Newsletter. Da ich nun aber die kostenlose Schwelle von 250 Empfängern überschritten hatte, stand ich vor der Wahl entweder einen kostenpflichtigen Vertrag abzuschließen oder einen anderen Anbieter zu finden. Nach abwägen der verschiedenen Möglichkeiten und Anbieter habe ich mich dann für letzere Entschieden und bin nun zu newsletter2go (Affiliate) gewechselt. Der Export der bestehenden Daten aus CleverReach, als auch deren Import in Newsletter2go war super einfach und innerhalb weniger Minuten erledigt. Nun kann ich unbeschränkt neue Empfänger in meine Gruppen aufnehmen und bin lediglich auf 1000 Mails pro Monat beschränkt. Und da ich die Tools eher als Mail-Sammelstelle anstatt als Marketing-Werkzeug verwende passt das auch recht gut.

Neuer Großkunde

Vor ca. zwei Wochen hatte ich Post in meinem Email-Eingang. Ein Onlinehändler aus den Niederlanden würde gerne meine Produkte unter seiner Marke anbieten. Nach einem ersten Angebot scheint der Händler recht interessiert und ist gerade schon damit beschäftigt seinen Designentwurf für die Verpackung zu machen. Also ich denke die Chancen stehen gut den Zuschlag zu bekommen. Da ich ja selbst nichts produziere, habe ich auf meine Einkaufspreise 20% aufgeschlagen und das so weitergegeben. Ich denke das ist fair für beide Seiten und ein netter Zuverdienst. Natürlich habe ich vertraglich festgehalten dass er nicht auf Amazon, sowie in Deutschland verkaufen darf, aber das scheint kein Problem zu sein. Ich bin gespannt was sich hieraus noch entwickelt.

Brückencenter

Beim BNI-Frühstück habe ich einen Kontakt zu einem lokalen kleinen Händler bei mir in der Region bekommen. Die Produkte einer meiner Marken passt ganz gut in sein Sortiment und deswegen habe ich ein paar Muster gepackt und bin hingefahren. Der Händler war super freundlich und hat gleich einen Platz in seiner Vitrine frei gemacht. Da stehen nun also meine Artikel und warten auf Kundschaft. Das macht auf jeden Fall Lust auf mehr und ich muss schauen, dass ich das 2019 stärker ins Visier nehme. Immerhin werden nur etwa 20% vom Umsatz der Non-Food-Konsumartikel im Internet gemacht. Der Rest landet in den Kassen von lokalen Unternehmen.

Zweites Kind

Da meine Frau und ich nun schon jeden Tag darauf warten, dass das zweite Kind endlich kommen will, verabschiede ich mich schon mal vorsorglich in die Babypause. Ich muss mal schauen ob ich in den nächsten Wochen ein freies Zeitfenster finde hier noch einen Artikel zu schreiben. Falls nicht, weißt du ja jetzt was bei mir los ist 😉

Also dann bis zum nächsten Beitrag. Ich denke dann sind wir hier schon zu viert und es ist jede Menge los.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.