#81 – Schlechte Woche aber neue Perspektive

Meine Reise zur persönlichen Freiheit

#81 – Schlechte Woche aber neue Perspektive

Diese Woche war äußerst mies, was den Amazon-Umsatz angeht. Dafür gibt es aber einen neuen möglichen Hersteller den ich zukünftig betreuen könnte, aber fangen wir der Reihe nach an.

Amazon FBA

Deutschland brachte diese Woche nur läppische 5100€ zusammen. Bis auf Italien mit ca. 200€ war das Ausland auch nicht gerade der Brüller. Hauptgrund war der sinkende Absatz bei dem saisonalen Produkt, bei dem jetzt auch noch einige andere Anbieter mit auf dem Schirm sind. Der neue Marktplatz konnte das zwar mit 375€ etwas kompensieren, aber in der grünen Gewinnspanne bin ich damit leider noch nicht.

Und weil es gerade so gut läuft, hab ich auch direkt bei meinem Arbeitgeber die Elternzeit bis Ende 2020 verlängert… Ich hoffe das war keine schlechte Entscheidung.

Onlineshop

Aus den Verkäufen hier kamen nochmal 640€ zusammen, was schon besser ist, für den Shop. Heute wird die neue Lieferung verschickt. Sobald diese dann da ist, werde ich das Sommerangebot starten und meine Newsletterkunden wieder informieren. Ich denke dann wird der Umsatz für Juli nochmal ganz gut starten, wenn ich das ungefähr mit den Zahlen aus dem Frühjahrsangebot vergleichen kann. Einige Kunden haben auch schon direkt nachgefragt, wann das neue Angebot kommt =)

SEO

Leider bin ich mit der Software nicht weiter gekommen, da Google scheinbar ein paar wichtige Features aus seiner Suche verbannt hat, die es ermöglicht haben die Ergebnisse per Google Sheets zu durchleuchten. Allerdings habe ich für das Thema gerade sowieso keine Zeit, da ich auf unserer Baustelle gerade alle Hände voll zu tun habe. Die ersten 1000m Kabel sind schon verlegt 😉

Eigene Agentur

Im letzten Post habe ich von dem befreundeten Papa berichtet, der mir von dem anderen Marktplatz berichtet hat. Zufällig bin ich dann beim Stöbern auf ebay Kleinanzeigen auf eine Anzeige gestoßen, bei der ein Großhändler einen Profi sucht der seine Produkte auf diversen Marktplätzen betreut, unter anderem eben auch auf diesen beiden. Ich habe direkt mal angeschrieben und auch gleich eine Antwort bekommen. Nun werde ich morgen mal mit dem Händler telefonieren und ein paar Details klären. Wenn das klappt könnten wir zusammen die Shops des Kunden betreuen. Dann müsste ich mich allerdings auch nochmal mit meinem Steuerberater zusammen setzen und uns überlegen wie wir das sinnvoll auf die Beine stellen können.

So das wars jetzt erst mal von mir. Ich bin gespannt was die Woche so bringt und was ich dir nächste Woche zu berichten habe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.