Urlaub auf Firmenkosten?

Meine Reise zur persönlichen Freiheit

Urlaub auf Firmenkosten?

Blaue Lagune

Hallo zu meinem neuen Beitrag. Diese Woche ist auf Amazon FBA Sicht wieder ganz ok. zwar nicht besser als die letzte aber wieder im Soll.

Aber ich habe einen kleinen Hack für dich, wie du einen echten Mehrwert für dich und deine Liebsten im Urlaub generieren kannst. Also sei gespannt.

Amazon FBA

Vergangene Woche war nicht ganz so Umsatzstark wie die letzte aber dafür immernoch fast 10% besser als die ersten beiden Augustwochen. Damit  kann ich im Moment gut leben und hoffe einfach darauf, dass das Geschäft wieder anzieht, sobald die letzten Urlauber wieder in Deutschland sind und das Tagesgeschäft wieder läuft.

Das bringt mich auch gleich zu meinem aktuellen neuen Projekt.

Chance: Haustiere

Mein Kontakt wollte sich mit einer Auswahl von möglichen Produkten für Amazon bei mir melden. Da ich seit unserem letzten Telefonat nicht mehr gehört habe, habe ich Anfang der Woche freundlich nach einem aktuellen Stand gefragt. Antwort war, dass im Moment das Tagesgeschäft sehr viel Zeit frisst, aufgrund der vielen Urlauber. Bis Mitte dieser Woche sollte aber wieder Normalität eingekehrt sein und ich bekomme meine Liste der Produkte.

Ich bin schon gespannt und denke ein Vertrag ist nur noch Formsache. Mit dem neuen Lieferanten könnte ich meine Produkte um weitere ca. 50 Stück ergänzen.

Amazon Tipp

Wenn du auch mehrere Produkte auf Amazon hast, wirst du diese nicht mehr einzeln aus dem Lagerbestand heraus bearbeiten, sondern Flatfiles nutzen. Wenn du nun deine letzten Flatfiles nicht mehr findest, oder du dir nicht mehr sicher bist, welcher der aktuellste ist, gibt es von Amazon den Bericht “Lagerbestand nach Kategorie”. Damit kannst du einen Flatfile herunterladen, der alle Informationen deiner Produkte enthält, bis auf die Links zu den Bildern.

Nun kannst du leichter Massenänderungen machen und anschließend den Flatfile hochladen.

Leider ist der Bericht nicht standardmäßig aktiv und muss erst durch den Support freigegeben werden. Wie das im Detail funktioniert kannst du hier nachlesen.

Amazon Tool

Gerade bin ich dabei mit Hilfe von der Amazon API (MWS) und Google Sheets eine Auswertung über die Umsätze pro Land zu erstellen. Dabei hat mir die Unterstützung von Martin Blöchinger schon sehr viel geholfen, die Daten aus Amazon heraus zu bekommen.

Damit will ich dann zukünftig meine Lieferschwellen überwachen und gleichzeitig prüfen, ob eine Anmeldung für die Verpackungsentsorgung in anderen Ländern schon Sinn macht.

Ich denke wenn das mal läuft, können auch noch relativ einfach weitere Funktionen eingebunden werden, um die Arbeit im Tagesgeschäft möglichst weit zu automatisieren.

Welche Funktionen sollten für dich noch automatisiert werden, um dein Tagesgeschäft zu optimieren?

Bei Interesse kann ich die Datei gerne als Beta freigegeben, sobald ich einen vorzeigbaren Stand habe. Bitte schreib mir dazu einfach eine kurze Mail an mail@twinters.de

 

Urlaub auf Firmenkosten

Wie wäre es, wenn du mit deiner Familie einen Städtetripp machen und du die Kosten als Betriebsausgaben angeben könntest? Klingt toll oder? Denn dann kostet der Urlaub nur noch knapp 30% bis die Hälfte, da du dir deine Einkommensteuer und Umsatzsteuer sparst. Wenn du eine Kapitalgesellschaft hast, ist es sogar noch mehr 😉

Folgende Überlegung: Du suchst dir eine Messe, die zu deinem Business passt, z.B. die it-sa 2018 in Nürnberg. Ich denke IT-Sicherheit geht uns als Onlineunternehmer alle etwas an, weshalb man einen Messebesuch auch gut erklären kann. Hierfür kannst du dir ein Gratisticket schicken lassen und du kannst du vom 09. bis 11. Oktober 2018 nach Nürnberg. Wenn du dann noch am 08. an- und am 12. abreist, kannst du die komplette Woche in Nürnberg bleiben.

Als Unterkunft am besten AirBNB oder eine Ferienwohnung, dann hast du auch genug Platz für deine Begleitung. Und damit ihr möglichst günstig hinkommt und die Fahrtkosten zu 100% von der Steuer absetzen könnt, mit dem PKW statt Zug hinfahren.

Also viel Spaß beim Urlaub machen.

Dein Tobias

 

2 Responses

  1. […] einen habe ich ja schon hier und hier darüber geschrieben. Damit schaffe ich es schon die Kindergarten-Beiträge als […]

  2. […] Gestern ist mein neuer Beitrag auf FBA-Schweiz.ch erschienen. Darin wird der Umgang mit den Flatfiles aus dem SellerCentral beschrieben und ist eine ganz gute Ergänzung zu dem Tipp aus einem meiner letzten Blogbeiträge. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.