Pilgerpass und neues Design

Meine Reise zur persönlichen Freiheit

Pilgerpass und neues Design

Willkommen zu meinem neuen Beitrag. Diese Woche lief es wieder besser und die VAT-ID aus UK ist auch schon da. Zusätzlich habe ich noch das Design meiner Webseite umgestellt und meinen Pilgerpass für den Jakobsweg bekommen.

Amazon FBA

Die vorletzte Woche war ja aufgrund eines Out-of-Stock-Artikels nicht besonders berauschen. Da aber der Nachschub schon Ende der vorletzten Woche bei Amazon eingetroffen ist, haben die Verkäufe wieder angezogen. Leider habe ich bei dem Hauptkeyword meinen Bestsellerrank eingebüßt und stehe aktuell auf Platz 3.

Nichtsdestotrotz habe ich schon ein wesentlich besseres Ergebnis einfahren können, denn am Ende der Woche standen etwa 4800€ auf dem Zähler.

Amazon UK

Die VAT-ID kam auch schon bei mir an und ich konnte sie im SellerCentral hinterlegen. Diese wird nun von Seiten Amazons überprüft. Im nächsten Schritt will ich dann, wie Kevin hier anmerkte, meine Waren direkt ins Amazon Lager nach UK schicken lassen um zukünftige Zölle zu sparen.

Provisionsreduzierung

Evtl. hast du auch die Mail von Amazon bekommen, dass sie die Verkaufsprovision für bestimmte Produkte um 9% Reduzieren, wenn du den VK dieser Produkte auch um mindestens 9% reduzierst. Du findest die möglichen Produkte im Sellercentral unter Preisgestaltung -> Rabatt für die Verkaufsgebühr.

Ich finde das eine tolle Chance, sich im Weihnachtsgeschäft noch ein bisschen stärker von der Konkurrenz abzuheben, die ihre Produkte evtl. nicht so günstig abgeben können.

Siehst du das ähnlich, oder macht das eher den Preis der Produkte kaputt?

Neues Business

Wie bereits hier berichtet, suche ich gerade nach neuen Einkommensquellen. Für eine habe ich mir den Jakobsweg ausgesucht, der quasi direkt an meiner Haustür vorbeiführt. Nachdem ich mich auf der Seite eingetragen habe, lag der Pilgerpass einen Tag später schon in meinem Briefkasten. Jetzt muss ich neben Familie und Hausbau nur noch Zeit finden die erste Etappe zu gehen.

Zusätzlich wird am 06.11. mein erstes eigenes Gründertreffen stattfinden. Nähere Informationen dazu findest du hier. Ich bin gespannt wer kommt und was sich daraus noch entwickelt.

Das Gründertreffen soll neben meinem Blog helfen Reichweite aufzubauen. Deswegen habe ich nun auch meine Webseite umgestaltet, wie die bestimmt schon aufgefallen ist. Zukünftig will ich mich regional stärker als Experte etablieren. In der Grafik weiter unten siehst du meine aktuelle Produkttreppe. Das Tool stammt aus den Büchern von Brigitte und Ehrenfried Conta Gromberg, die unter Tipps verlinkt sind. Ziel davon ist, sich eine klare Struktur von Produkten zurechtzulegen und deren Prioritäten klar darzustellen. Das hilft nicht zu viele neue Projekte zu starten, die einem selbst nicht näher an sein persönliches Ziel bringen.

Produkttreppe

Soweit war es das für diese Woche von meiner Seite. Bis zum kommenden Beitrag.

Tobias

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.