#72 – Von ManoMano zu Böttcher

Meine Reise zur persönlichen Freiheit

#72 – Von ManoMano zu Böttcher

Hallo zurück zu meiner Nummer 72. Diese Woche war umsatztechnisch gut vorne dabei. Zusätzlich gab es noch eine Händleranfrage und gleichzeitig noch eine Händlerabsage. Aber beginnen wir bei Amazon FBA.

Amazon FBA

Dieses mal gibt es wieder einen Monatsrückblick. Also beginnen wir mal mit der Rückschau auf den April.

Monatsrückblick

Deutschland brachte es auf knapp 20.000€, Italien 2500€, Spanien 500€, Frankreich 200€ und UK 700€. In Summe also knapp 24.000€. Das ist schon mal gar nicht schlecht und ein ganzes Stück über den Vormonat. Auf dem Level kann es gerne bleiben, damit ich auch in 2020 meine Elternzeit in Vollzeit noch fortsetzen kann. Da soll ich im Juni meinem Arbeitgeber Bescheid geben.

Wochenrückblick

Auch die letzte Woche war gar nicht schlecht. Es kamen über alle Marktplätze ca. 5.500€ zusammen. Kein Grund sich zu beschweren, aber mein Ziel von der halben Million schaffe ich damit nicht.

Onlineshop

Mein neuer Shop brachte es immerhin auf 4300€. Da hier die Margen aber etwas schöner sind, ich keine Lagergebühren und PPC-Ausgaben habe, bleibt davon schon ordentlich was hängen.

ManoMano

Da bekam ich in der vergangenen Woche leider eine Absage. Die Begründung: die Nische in Deutschland ist derzeit noch zu klein und der Umsatz würde dem Aufwand für das Anlegen der Produkte nicht gerecht werden. Ja das sehe ich ein und bin gespannt wie sich der Marktplatz weiterentwickeln wird.

Böttcher AG

Fast zeitgleich mit der Absage von ManoMano kam jedoch eine neue Großanfrage von der Böttcher AG. Diese wollen genau diese Nische bei sich weiter ausbauen und suchen dafür nach Produkten und Herstellern. Ich denke mal dass die dann über Amazon auf mich aufmerksam wurden, da ich hier ziemlich weit im Ranking oben dabei bin.

Also habe ich direkt ein Angebot und Staffelpreisen abgegeben und scheinbar bin ich nun schon in deren ERP-System und es müssen nur noch ein paar organisatorische Fragen geklärt werden. Ich bin gespannt was sich daraus entwickelt. Wenn es ein nettes Zusatzeinkommen zu Amazon wird, wäre ich schon mehr als glücklich.

Ansonsten gab es die Woche nicht mehr allzuviel zu berichten. Ich bin gespannt was die nächste Woche mit sich bringt und halte euch auf dem Laufenden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.